Wir sind das Forum. NEUE KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Portalsite zum Kirchenkreis Charlottenburg

21.10.19

HOME
FOYER
NACHRICHTEN
FEATURE
LEBENSKULTUR
GOTTESDIENSTE
GRUPPEN & KREISE
ADRESSEN
IMPRESSUM
ARCHIV
INSIDE
KIRCHENKREIS
MAIL
Nachrichten aus Kirche und Kirchenkreis
Schlagzeilen:
  Hörbibel zur EXPO
  Reformen im Aufwind
  Gottesdienste per WAP
  Ökumene nur auf dem Papier
  Jesse Jackson bekommt Magister-Grad
  Restgröße Zivildienst
  Sommer-Predigt-Reihe
  Infoheft zur Jugendarbeit


Hörbibel zur EXPO


NKN - Im Rahmen der Weltausstellung Expo 2000 wird in den Hamburger Kirchen 153 Tage lang die Bibel als Hörspiel aufgenommen. Jeden Abend wird eine Stunde gelesen und professionell aufgenommen. Die Aktion "Das Wort 2000" wurde am 1. Juni zusammen mit der Weltausstellung gestartet und am Reformationstag, den 31. Oktober, in der St. Jacobi Kirche zu ende gehen.
Die gesamte Hörbibel soll zu Weihnachten 2000 als DVD verfügbar sein. [jw]


Reformen mit Aufwind


NKN - Die KirchenVolksBewegung zieht nach dem Ende des 94. Katholikentags in Hamburg eine positive Bilanz. Christian Weisner, Sprecher der Bewegung, sieht die Aktion "Wir sind Kirche" im Aufwind und teilte mit, daß das Reformpotential für die Frauenordination und die Aufhebung des Pflichtzölibates im Kirchenvolk vorhanden ist. Die Diskussionsforen in den Hamburger Messehallen gehörten zu den am stärksten besuchten bei dem Laientreffen.
Begrüßt hat “Wir sind Kirche” auch die ökumenischen Mahlfeiern der Initiative "Kirche von unten". Nun hat die Gruppe aufgerufen, den 1. Ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin vorzubereiten. Spätestens dort wird es ein gemeinsames Abendmahl geben, unabhängig davon, ob es die Bischöfe billigen oder nicht, teilte "Wir sind Kirche" gegenüber der Presse mit. [jw]

Netz:
         www.wir-sind-kirche.de


Gottesdienste per WAP


NKN - Die Essener Kirchen-gemeinde Königsstelle geht mit der Zeit und ist die erste Kirchen-gemeinde in Deutschland, die neben einem herkömmlichen Internetangebot auch Seiten im WAP-Format anbietet. Bei WAP (Wireless Application Protocol) handelt es sich um ein speziell für die Bedürfnisse von Mobiltelefonen zugeschnittenes System, das es ermöglicht, Internetseiten auf Handys darzustellen.
Auf der Computermesse CeBit 2000, die im März in Hannover stattfand, war die Verknüpfung von Internet und Mobiltelefon, also WAP, eines der herausragenden Themen.

Das WAP-Angebot der Kirchengemeinde Essen-Königssteele umfaßt Informationen zu Gottesdiensten, aktuellen Veranstaltungen und Neuigkeiten aus Essen-Steele.[jw]

Netz:
        www.koenigssteele.de

WAP-Seite (nur über Handy)
wap.addcom.de/koenigssteele
Dienst zum ansehen von WAP-Diensten ohne Handy www.gelon.de


Ökumene nur auf dem Papier


NKN - Obwohl viel von Ökumene die Rede ist, bleiben bei den großen Laientreffen Protestanten und Katholiken meist unter sich. Beim Katholikentag in Hamburg waren nur 4,6 Prozent, sprich 38.000 Besucher der Veranstaltung evangelisch. Der vergangene Kirchentag in Stuttgart hatte ebenfalls nur 5,7 Prozent katholische Besucher, was 97.000 Besuchern entspricht.
Der Kirchentag im kommenden Jahr in Frankfurt/Main wird das letzte evangelische Laientreffen sein. Mit dem Jahr 2003 startet in Berlin das Zeitalter der Ökumenischen Kirchentage. [jw]


Jesse Jackson bekommt Magister-Grad


NKN - Genau 35 Jahre nach dem Abbruch seines Theologiestudiums ist dem schwarzen US-Bürgerrechtler Jesse Jackson doch noch der akademische Abschluss verliehen worden. Das Chicago Theological Seminary teilte mit, daß durch sein Wirken die Voraussetzungen für den Magistergrad erfüllt seien. Jackson zeigte sich tiefgerührt, das er der Abschlußklasse 2000 angehören durfte.

Dem Farbigen Jackson fehlten nur noch wenige Scheine, als er sich 1965 der Organisation von Martin Luther King anschloß. Jesse Jackson wirkte zunächst als Reginoldirektor der "Operation Breadbasket", die sich zur Aufgabe gemacht hatte, die wirtschaftliche Lage der schwarzen Bevölkerung zu verbessern. Seinen Magister erhält er nun, weil er alle Aufgaben, die an einen Theologen gestellt werden, erfüllt, wie etwa Predigt, Gebet und die Eigenschaft des Zuhörens.
Der uneheliche geborene Prediger Jackson wuchs in ärmlichen Verhältnissen in South Carolina auf. Durch Ausdauer und Intelligenz konnte er einige Hürden in seinem Leben überwinden, dabei ist er Niederlagen und Erfolge gewohnt. Anders als sein Vorbild Martin Luther King ist Jesse Jackson ein Medienstar, der bewußt mit Medien und Öffentlichkeit spielt. Erstmals in Erscheinung trat Jesse Jackson am 4. April 1968, als er in Memphis die Nachricht von der Ermordung Martin Luther King´s überbrachte, das blutbefleckte Hemd des Bürgerrechtlers in den Händen.
Politisch war der inzwischen 58jährige immer an vorderster Front im Kampf gegen Ungerechtigkeiten in der Welt. 1971 gründete er eine Bürgerechtsorganisation und 1984 war er der Meinung, es wäre Zeit für den ersten schwarzen Präsidenten in den USA. Im Wahlkampf trat er, erfolglos, mit der Kampagne "I´m somebody" (Ich bin Jemand) gegen Ronald Reagan an. Zahlreiche Schwarze wurden so mobilisiert, an der Präsidentschaftswahl teilzunehmen, die sonst nie gewählt hatten. Immer wieder trat Jesse Jackson in der Öffentlichkeit auf - in den Neunzigern dann auch als Talkmaster im Fernsehen.. Mit dem inhaftierten O.J. Simpson bette er gegen die Polizei-Wilkür gegenüber Farbigen. Als Unterhändler trat er immer wieder für die USA auf. 1984 gelang ihm die Freilassung des Marinefliegers Goodman von der syrischen Regierung zu erwirken. 1990 besuchte er Saddam Hussein, wo er die Freilassung von Hunderten Ausländer erreichte, die als "menschliche Schutzschilder" galten. Auch im Frühjahr 1999 war er erfolgreich, als er in Belgrad gefangene US-Soldaten freiverhandelte. Seine Mission führte er damals auf eigene Verantwortung gegen den Widerstand der US-Regierung und ohne offiziellen Auftrag durch. [jw]


Restgröße Zivildienst


NKN - Auf der Johannisfeier des Johanniter-Unfalldienstes in Berlin hat Bundespräsident Johannes Rau davor gewarnt, den Zivildienst bei der momentanen Diskussion über die Zukunft der Bundeswehr außen vor zu lassen.
Rau forderte, die Auswirkung eines verkürzten Wehrdienstes im Bereich des zivilen Ersatzdienstes auf das Sozialwesen müßten in die Diskussion einbezogen werden.
Auch wenn die Grundversorgung im Pflegebereich durch einen Wegfall des Zivildienstes nicht betroffen sei, so sein dann doch immerhin weniger Menschen da, die mit alten Menschen sprechen, Kranken vorlesen und mit Behinderten spazieren gehen.[jw]


Sommer-Predigt-Reihe


NKN - Wie bereits in den vorangegangen Jahren, findet auch in diesem Jahr wieder eine Sommer-Predigt-Reihe in der Charlotten-burger Luisenkirche statt.
Das Thema der diesjährigen Predigtreihe, zu der Pfarrer Stephan Kunkel einlädt, lautet "2000 Jahre Christusbotschaft".

Die Predigtreihe startet am Sonntag, den 16. Juli 2000 im 10 Uhr Gottesdienst mit dem Thema "Die Christusbotschaft der Antike", es folgen Ausführungen über das Mittelalter (23. Juli) und die Neuzeit (30. Juli). [jw]

Netz:
        www.gedaechtniskirche.com / Luisenkirche


Infoheft zur Jugendarbeit


NKN - Anläßlich des Kirchen-sommers auf dem Markt am Sonntag, den 18. Juni hat der Kreis-jugendkonvent ein Infoheft über Jugendarbeit aufgelegt. Die Broschüre mit dem Titel "Jugendarbeit 2001 - Wir sind oben!" enthält eine Übersicht über die Angebote der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Charlottenburg. [jw]



NKN im Juli 2000


NKN #2 - 2000 (MAI)
Feature:
Migration



© 2000 NKN-ONLINE
http://www.nkn-online.de
nkn@nkn-online.de

powered by Wachsjoe-Online